Vorheriger Tag Nächster Tag
01. Dezember 2022
Donnerstag
25. Woche nach Pfingsten. Ton 7.
Weihnachtsfastenzeit

Heilige: Hl. Prophet NAHUM † 460 v. Chr.; Hl. Märtyrer ANANIAS von Persien † um 344; Hl. Gerechter PHILARET der Barmherzige von Amnia in Kleinasien † 780; Hl. Mönch ANTONIOS der Neue von Chios † 865; Hll. ONESIMOS, ANANIAS und SOLOCHONOS, Erzbischöfe von Ephesos. Westliche Heilige: Hl. Hieromärtyrer EVASIUS, erster Bischof von Asti im Piemont † um 362; Hl. Jungfrau FLORENTINA von Poitiers † im 4. Jahrhundert; Hl. LEONTIUS, Bischof von Fréjus in der Provence † um 432; Hl. Hieromärtyrer PROCULUS, Bischof von Narni † um 542; Hl. ELIGIUS der Wundertäter, Bischof von Noyon und Tournai, Erleuchter von Flandern † 660.

Lesungen aus der Heiligen Schrift

Lesung des Tages. Zur Liturgie: 2 Thess 2,13 - 3,5 ( Stelle lesen: 2 Thess 2,13 bis 2 Thess 3,5 ); Lk 20,9-18.
Lesung des Propheten. Parimien zur Vesper: Nah 1,1-15; Nah 2,1-13; Nah 3,1-19.

Gebete

Prophet Naum ohne Zum Gottesdienst
Ton 2. Tropar des Propheten.
Da wir das Gedächtnis deines Propheten Na'um feiern, / bestürmen wir dich, Herr, durch ihn: // Errette unsere Seelen.
Ton 4. Kondak des Propheten. (slawisches Kondak. Nach: Heut’ bist du erschienen)
Da dein reines Herz durch den Geist erleuchtet wurde, / bist du zum Gefäß der strahlendsten Prophezeiung geworden: / denn du siehst, was in weiter Ferne ist, wie Gegenwärtiges. / Deshalb ehren wir dich, // seliger Prophet, herrlicher Na'um.
Ton 2. Kondak des Propheten.
Dein durch den Geist erleuchtetes ehrwürdiges Herz ward zum Gefäße der klarsten Weissagung. Denn du sahest das weit Entfernte als gegenwärtig. Deshalb verehren wir dich, seliger Prophet Nahum, o Ruhmreicher.


Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie einen Fehler entdecken: admin@orthpedia.de. Auf orthpedia.de können Sie selbstständig Heilige und Viten im Kalender ergänzen.

Kalender von www.orthpedia.de

Binden Sie den Kalender in Ihre Gemeindewebseite ein! FÜR WEBMASTER

* Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
**Tropare und Kondake gesungen von der Familie Brang, DOM e. V.