Vorheriger Tag Nächster Tag
11. Mai 2022
nach dem alten Stil
Dienstag
24. Mai 2022
nach dem neuen Stil
5. Woche nach Ostern. Ton 4.
Nachfest von Mitt-Pfingsten
Kein Fasten

Gedächtnis der Weihe der Stadt Konstantinopel (11. Mai 330) Heilige: Hl. Hieromärtyrer MOKIOS † um 295; Hll. Apostelgleiche KYRILL † 869 und METHODIOS † 885; Hl. Hieromärtyrer AKAKIOS von Moesia † 305; Hl. Apostelgleicher ROSTISLAW, Fürst von Großmähren † 870; Hl. Mönchs-Neumärtyrerin OLYMPIA, Äbtissin von Mytilene † 1235; Hl. SOFRONIOS, Einsiedler im Kiever Höhlenkloster † im 13. Jahrhundert; Hl. NIKODIM, Erzbischof von Pec † 1325; Hl. BESSARION, Erzbischof von Larissa † im 16. Jahrhundert; Hl. Hieromärtyrer JOSEF, Metropolit von Astrakhan † 1672; Hl. CHRISTESIAS, genannt CHRISTOPHOROS, von Garesja in Georgien † 1771; Hll. Neomärtyrer DIOSKOUROS † 1808 und ARGYROS von Thessaloniki † 1806; Hl. Hiero-Neumärtyrer MICHAEL † 1920; Hl. Hiero-Neumärtyrer ALEXANDER, Erzbischof von Charkow † 1940. Westliche Heilige: Hl. Mönchsmärtyrer EUDALDO † 452; Hl. MAMERTUS, Erzbischof von Vienne † 475; Hl. CATHAN von Bute † im 6. Jahrhundert; Hl. ASAPH, Abtbischof von Llanelwy, Wales † um 600; Hl. PHILIPP, Priester und Einsiedler in Zell † 750; Hl. Märtyrer GANGOLF von Burgund † 760; Hl. WIRO, irischer Missionsbischof in den Niederlanden † im 8. Jahrhundert.

Lesungen aus der Heiligen Schrift

Lesung des Tages. Zur Liturgie: Apg 12, 25 - 13, 12 ( Stelle lesen: Apg 12, 25 bis Apg 13, 12 ); Joh 8, 51-59.


Update: Der Kalender wurde aktualisiert, wodurch er stabiler und mit weniger Fehlern und Aussetzern laufen wird. Da dabei die Datenbank komplett erneuert wurde, kann es in der ersten Zeit zu inhaltlichen Abweichungen kommen. Sollten Sie solche bemerken, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.


Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie einen Fehler entdecken: admin@orthpedia.de. Auf orthpedia.de können Sie selbstständig Heilige und Viten im Kalender ergänzen.

Kalender von www.orthpedia.de

Binden Sie den Kalender in Ihre Gemeindewebseite ein! FÜR WEBMASTER

* Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.