Vorheriger TagNächster Tag
Nach dem alten Stil
16. Juni
Montag
Nach dem neuen Stil
29. Juni 2020
Woche 4 nach Pfingsten. Ton 2. Apostelfasten. Fisch ist erlaubt.

Heilige: Hl. TICHON, Bischof von Amathos auf Zypern; Hll. Märtyrer TIGRIOS und EUTROPIOS von Konstantinopel; Hl. MARK der Gerechte von Apollonias, Neffe des Apostels Barnabas; Hll. Fünf Märtyrer in Nikomedia; Hll. Vierzig Märtyrer in Rom. Russische Heilige: Hl. TICHON von Luchov; Hl. TICHON von Kaluga; Hl. TICHON von Krestogorsk; Hl. Hieromärtyrer HERMOGENES, Bischof von Tobolsk mit ihm die Priester EPHRÄM, MICHAEL und PETER und Neumärtyrer KONSTANTIN; Hl. MOSES von Optina; Hl. Erleuchter THEOPHAN dem Klausner von Wyscha (Überführung der Gebeine). Westliche Heilige: Hl. SIMILIAN der Bekenner, Bischof von Nantes † 310; Hl. Hieromärtyrer AUREUS, Bischof von Mainz und seine Schwester JUSTINA † 406 (451); Hll. Jungfrauen Kunigunde, Christiana und Gefährtinnen; Hl. BERTHALDUS (Bertaud), Priester und Einsiedler in den Ardennen † um 540; Hl. AURELIAN, Erzbischof von Arles † 551.


Lesungen aus der Heiligen Schrift
Orthros - Joh 10, 1-9. Liturgie - Röm 9, 18-33. Mt 11, 2-15. Hierarch: Hebr 7, 26 - 8, 2. (Stelle lesen: Hebr 7, 26 bis Hebr 8, 2.); Joh 10, 9-16.

Neue Funktion: Evangeliumslesungen werden direkt im Kalender angezeigt, in der neuen Übersetzung Byzantinischer Text Deutsch.

Predigten und Artikel zu den Lesungen
Predigt zum zweiten Herrentag der Großen Fastenzeit / Gedächtnis des heiligen Gregorios Palamas (Hebr. 1:10-2:3; Hebr. 7:26-8:2; Mk. 2:1-12; Joh. 10:9-16) (15.03.2020)
Liebe Brüder und Schwestern, nun haben wir schon das zweite Etappenziel der Fasten erreicht. Wir begleiten an diesem Tag unseren Herrn nach Kafarnaum, also in die Stadt, in der Er wohl neben Nazareth (s. Mt. 4:13; Lk. 4:16) am besten bekannt war, weil diese Stadt am Ufer des Sees in diesen dreieinhalb Jahren als Basislager für die Verkündigung des Evangeliums diente. Der heute gelesene Abschnitt aus dem Evangelium... Weiterlesen.

Predigt zum zweiten Herrentag der Großen Fastenzeit / Gedächtnis des heiligen Gregorios Palamas (Hebr. 1:10-2:3; Hebr. 7:26-8:2; Mk. 2:1-12; Joh. 10:9-16) (24.03.2019)
„Unsere Heimat aber ist im Himmel. Von dorther erwarten wir auch Jesus Christus, den Herrn, als Retter, Der unseren armseligen Leib verwandeln wird in die Gestalt Seines verherrlichten Leibes, in der Kraft, mit der Er sich alles unterwerfen kann“ (Phil. 3:20-21). Liebe Brüder und Schwestern, am zweiten Sonntag der großen Fastenzeit feiern wir das Gedächtnis des hl. Gregorios Palamas (+1357), des Erzbischofs von Thessaloniki, der die auf... Weiterlesen.



Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie einen Fehler entdecken: admin@orthpedia.de. Auf orthpedia.de können Sie selbstständig Heilige und Viten im Kalender ergänzen.

Kalender von www.orthpedia.de

Binden Sie den Kalender in Ihre Gemeindewebseite ein! FÜR WEBMASTER

Liturgische Informationen und Bilder von days.pravoslavie.ru und www.goarch.org

* Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.