Orthodoxer Kalender 2019 - neuer Stil
Zum alten Stil wechseln
Vorheriger TagNächster Tag
13. Oktober
Sonntag
17. Sonntag nach Pfingsten. Ton 8 Kein Fasten

Fest: Gottesmutterikone von Iveron; Gottesmutterikone von der Sedmioserskaja-Einsiedelei; Auffindung der Gebeine des Neomärt THADDÄUS, Erzbischof von Twer Heilige: Märtyrer KARPOS, PAPYLOS, AGATHODOROS und AGATHONIKA in Pergamon; Neomärtt. INNOCENTIUS und NIKOLAUS, Priester; Märtyrer FLORENTIOS von Thessaloniki; Märtyrer BENJAMIN, Diakon von Persien; Hl. NIKETAS der Bekenner von Paphlagonia; Hl. BENJAMIN vom Kiever Höhlenkloster; Hl. MELETIOS, Patriarch von Alexandrien; Märtyrer DIOSKOROS von Kynopolis (Ägypten); Neumärtyrer CHRYSE (Zlata) von Bulgarien Westliche Heilige: Hl. LUBENTIUS, Pfarrer in Kobern, Glaubensverkünder an der unteren Mosel und Lahn † 369/370; Hl. SIMPERT, Bischof von Augsburg und Abt von Murbach † 810.


Lesungen aus der Heiligen Schrift
Orthros: Lk 24, 36-53; Apostel: Tit 3, 8-15; Evangelium: Lk 8, 5-15

Predigten und Artikel zu den Lesungen
Predigt zum Hochfest der Himmelfahrt des Herrn (Apg. 1:1-12; Lk. 24:36-53) (28.05.2020)
Liebe Brüder und Schwestern, durch die leibliche Auffahrt des Herrn in die Himmel haben auch wir, die wir Seinen Leib bilden, die Möglichkeit, in das himmlische Paradies einzugehen – dorthin, wohin man nur durch die aktive und lebendige Mitgliedschaft in der Kirche Christi gelangt. Ein Weg führt dorthin: Jesus Christus (s. Joh. 14:6). Schon die alttestamentlichen Patriarchen kannten die Sehnsucht nach der himmlischen Wonne: „Voll Glauben sind diese... Weiterlesen.

Predigt zum 19. Herrentag nach Pfingsten / Gedächtnis der Väter des VII. Ökumenischen Konzils (2 Kor 11:31-12:9; Hebr. 13:7-16; Lk. 8:5-15; Joh. 17:1-13) (27.10.2019)
Liebe Brüder und Schwestern, der Gedenktag der Väter des 7. Ökumenischen Konzils (787 in Nizäa) bietet uns erneut einen willkommenen Anlass, grundsätzlich über die Kirche bzw. über ihre konziliare (slaw. cоборная, griech. katholiki) Daseinsform zu reflektieren. In der heutigen Lesung heißt es: „Denkt an eure Vorsteher, die euch das Wort Gottes verkündet haben; schaut auf das Ende ihres Lebens, und ahmt ihren Glauben nach!“ Und: „Jesus Christus ist... Weiterlesen.

Predigt zum Hochfest der Himmelfahrt des Herrn (Apg. 1: 1-12; Lk. 24: 36-53) (17.05.2018)
Liebe Brüder und Schwestern, mit dem gestrigen Tag endete die Zeit der österlichen Freude, da wir letztmals das "Christus ist auferstanden!" sangen. An diesem Tag erinnerten wir uns noch einmal an die Auferstehungsfreude vor vierzig Tagen, verbunden mit dem sehnlichen Wunsch, diese österliche Freude während des ganzen Jahres im Herzen zu bewahren. Aber jetzt ist diese Freude erst einmal vorbei, oder? - Weit gefehlt! So wie die Jünger... Weiterlesen.

Predigt zum Hochfest der Himmelfahrt des Herrn (Apg. 1: 1-12; Lk. 24: 36-53) (09.06.2016)
Liebe Brüder und Schwestern,    die heilige Kirche besingt die Himmelfahrt des Herrn mit diesen Worten:    „Du hast Dich erhoben in Herrlichkeit, Christus, unser Gott, und den Jüngern durch die Ankündigung des Heiligen Geistes Freude bereitet, indem sie durch Deinen Segen erfuhren, dass Du der Sohn Gottes bist, der Erlöser der Welt!“ (Troparion zum Fest).   Das irdische Heilswerk des Erlösers ist vollbracht. Schon seit der Auferstehung von... Weiterlesen.

Predigt zum 22. Herrentag nach Pfingsten (Gal. 6: 11-18; Lk. 8: 5-15) (01.11.2015)
Liebe Brüder und Schwestern, das Gleichnis vom Sämann hat mit den anderen Gleichnissen eines gemeinsam: es widerlegt all die, welche glauben, das Seelenheil sei ohne viel Stress und ohne die richtige seelische Voraussetzung quasi im Passiv-Modus zu erwirken. Dieses Gleichnis handelt im Grunde davon, dass es den anstrengenden und anspruchsvollen Weg des ewigen Heils gibt, und den Weg der verlockenden Akkommodation an die zeitliche Welt, welcher aber ins... Weiterlesen.

Predigt zum Hochfest der Himmelfahrt des Herrn (Apg. 1: 1-12; Lk. 24: 36-53) (21.05.2015)
„Auf stieg Gott mit Jauchzen, der Herr beim Schall der Trompete“ (Ps. 46: 6). Liebe Brüder und Schwestern, am Tag der Himmelfahrt des Herrn endet die österliche Festzeit, doch zugleich beginnt das hoffnungsfrohe Warten auf die Entsendung des Heiligen Geistes. Wieder erfüllt sich heute ein Wort der Schrift: „Seine Füße werden an jenem Tag auf dem Ölberg stehen, der im Osten gegenüber von Jerusalem liegt“ (Sach. 14:... Weiterlesen.



Dies ist eine Beta-Version des Kalenders. Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie einen Fehler entdecken: admin@orthpedia.de. Auf orthpedia.de können Sie selbstständig Heilige und Viten im Kalender ergänzen.

Kalender von www.orthpedia.de

Binden Sie den Kalender in Ihre Gemeindewebseite ein! FÜR WEBMASTER

Liturgische Informationen und Bilder von days.pravoslavie.ru und www.goarch.org