Orthodoxer Kalender 2019 - alter Stil
Zum neuen Stil wechseln
Vorheriger TagNächster Tag
Nach dem alten Stil
30. Juli
Montag
Nach dem neuen Stil
12. August
Woche 9 nach Pfingsten. Ton 7. Kein Fasten.

Heilige: Apostel SILAS und SILVANUS von den Siebzig und mit ihnen KRESKENS, EPENETOS und ANDRONIKOS; Märt. VALENTIN, Bischof von Interamna (Terni) Italien, und die Märtt. PROKLOS, EPHEBOS, APOLLONIOS und ABUNDIOS, Jünglinge; Märt. JOHANNES der Soldat in Konstantinopel; Hl. ANATOLIOS der Jüngere von Optina; Märt. POLYCHRONIOS, Bischof von Babylon, und Märtt. PARMENIOS, HELIMENAS und CHRISTOTELES, Presbyter, LUKAS und MOKIOS, Diakone, und ABDON, SENNEN, MAXIMOS und OLYMPIOS; Erhebung der Gebeine des hl. HERMANN von Solowki; Neomrt. JOHANNES der Diakon; Hl. ANGELINA, Fürstin von Serbien.


Lesungen aus der Heiligen Schrift
1_Kor 11, 31 - 12, 6. (Stelle lesen: 1_Kor 11, 31 bis 1_Kor 12, 6.); Mt 18, 1-11. Märtyrer: Röm 15, 1-7. Mt 16, 24-28.

Predigten und Artikel zu den Lesungen
Predigt zum 7. Herrentag nach Pfingsten / Gedächtnis hl. Maria Magdalena (Röm. 15:1-7; Mt. 9:27-35) (04.08.2019)
Liebe Brüder und Schwestern, heute wollen wir einmal mit dem Ende der im Kalender vorgeschriebenen Lesung beginnen: „Jesus zog durch alle Städte und Dörfer, lehrte in ihren Synagogen, verkündete das Evangelium vom Reich und heilte alle Krankheiten und Leiden“ (Mt. 9:35). Das davor Geschehene ist schnell erzählt: der Herr öffnet die Augen zweier Blinder, heilt einen Stummen, der von einem Dämon besessen war. Das Volk ist begeistert... Weiterlesen.

Predigt zum 7. Herrentag nach Pfingsten (Röm. 15:1-7; Mt. 9:27-35) (15.07.2018)
Liebe Brüder und Schwestern, was wir im für heute vorgesehenen Abschnitt des Briefes an die Römer lesen, ist eine komprimierte Anleitung für das Zusammenleben der kirchlichen Gemeinschaft. Die Pfeiler der Kirche als Ganzes sind ihre zahlreichen Untergliederungen, beginnend mit der Familie, der Pfarrgemeinde, der Klostergemeinschaft, der Diözese oder der Landeskirche. Überall kommt das gleiche Prinzip zur Anwendung, welches im Idealfall auch auf den säkularen Bereich (Staat, Gesellschaft,... Weiterlesen.

Predigt zum 7. Herrentag nach Pfingsten (Röm. 15: 1-7; Mt. 9: 27-35) (23.07.2017)
Liebe Brüder und Schwestern, heute treffen wir bei Matthäus auf zwei Blinde, deren Augen nach dem Bekenntnis ihres Glaubens (s. Mt. 9: 28) geöffnet werden. Faktische Erzählungen des Evangeliums können genauso wie Bildreden übrigens auch einen übertragenen Sinn haben. Wie unschwer zu erraten, bezieht sich der allegorische Aspekt der Erzählung von den Blinden auf unsere geistliche Blindheit, die nur durch ein stricktes Festhalten am Glauben, sprich, einem aktiven Fortschreiten... Weiterlesen.

Predigt zum 7. Herrentag nach Pfingsten (Röm. 15: 1-7; Mt. 9: 27-35) (07.08.2016)
Liebe Brüder und Schwestern,    manchmal ist es nicht so einfach, aus einer vordergründig eindeutig erscheinenden neutestamentlichen Begebenheit einen allegorischen Hintergrund herauszukristallisieren. So verhält es sich mit der Heilung zweier Blinder, die für ihren Glauben an die Allmacht des Herrn das Augenlicht wiedererlangten,  und mit der anschließenden Heilung des von einem stummen Dämon Besessenen. In keinem der Fälle erscheint eine figurative Deutung naheliegend. Allerdings drängt sich im Neuen Testament... Weiterlesen.



Dies ist eine Beta-Version des Kalenders. Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie einen Fehler entdecken: admin@orthpedia.de. Auf orthpedia.de können Sie selbstständig Heilige und Viten im Kalender ergänzen.

Kalender von www.orthpedia.de

Binden Sie den Kalender in Ihre Gemeindewebseite ein! FÜR WEBMASTER

Liturgische Informationen und Bilder von days.pravoslavie.ru und www.goarch.org